Uns auf Facebook besuchen Uns auf Twitter folgen RSS-Feed abonnieren

Matters


Der ITM-Blog

Kommunikation in der Kommunikation

Jetzt müssen wieder T-Shirts ran. Die TBWA hat das Shirt "digital my ass" zusammen mit dem Künstler Paul Snowden entworfen um die Kommunikationsbranche aufzuklären, dass es keine getrennte analoge und digitale Welt gibt und Unternehmen auf integrierte Kommunikationskonzepte setzen sollen. Was machen wir denn jetzt damit? Wir haben 2010 und es werden Mittel wie am Merchandising-Stand eines Rockkonzertes genutzt. Netter Gag - aber bitte einmal darüber nachdenken: Konsequentes Verfolgen der Märkte und der Kunden in der Kommunikationsbranche - stetiger Austausch und eine gute Beratung seitens der Agenturen dürften ein solches "Medium" gar nicht existent werden lassen. Eine Idee ist Bullet-Proof wenn Sie sowohl analog als auch digital funktioniert und sich alles perfekt vernetzen lässt. Diese Denkweise über alle Medien sollte heute schon fest in den Köpfen der Werber verankert sein. 1998 arbeitete schon Oracle mit internen Edicts. Eines davon war: "Don´t think web only - but think web first"  - ein guter Grundsatz der die Weichen in die heutige Zeit stellte.


Gepostet von jenny am 04. August 2010